[Rezension] Miffy besucht Opa und Oma – Dick Bruna

Inhalt:

Was Miffy bei ihrem Besuch bei Oma und Opa erlebt, zeigen sechs Puzzles, die immer schwieriger werden. Die robusten Puzzleteile haben abgerundete Ecken und sind besonders für kleine Hände geeignet.

Werbung

Rezension:

Mit Miffy war ich ja schon Zugfahren und nun besuche ich mit ihr zusammen ihre Oma und Opa. Die Zeichnungen von Dick Bruna sind wie immer sehr schön und diesmal sind noch 6 Puzzle mit dabei. Die Puzzleteile sind schön groß und passen sehr gut in die Formen rein. Der Schwierigkeitsgrad steigert sich von Puzzle zu Puzzle. Dadurch sollte man als Eltern oder Großelternteil zumindest am Anfang immer dabei sein, zumal man als Kind ja immer alles in den Mund steckt. Ich denke nicht, dass etwas passieren kann, da die Teile sehr groß sind. Aber wie das bei Kindern so ist, sie nehmen es trotzdem in den Mund und irgendwann weicht der dickste Karton auf.

Deswegen erstmal dabeibleiben und beobachten, wie das Kind mit den Puzzleteilen umgeht. Vor allem muss man davon ausgehen, dass man zumindest am Anfang beim Einfügen der Teile etwas helfen muss. Und was macht mehr Spaß, als mit dem Kind zu lesen und zu spielen?

Verlag: Diogenes Verlag

ISBN: 978-3-257-01276-7

Teilen mit :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.