[Rezension] Eisenbahn-Nostalgie in Rhein-Main – Holger Vonhof

[Rezension] Eisenbahn-Nostalgie in Rhein-Main – Holger Vonhof 2

Inhalt:

„Eisenbahn-Nostalgie in Rhein-Main“ ist ein Führer zu den Schätzen der Eisenbahn-Historie im Rhein-Main-Gebiet: zu Museumsbahnen, Eisenbahnmuseen und anderen faszinierenden Attraktionen rund um die dampfenden Ungetüme. Denn Frankfurt, Darmstadt, Hanau, Wiesbaden, aber auch der Taunus, die Wetterau oder der Odenwald sind reich an Eisenbahngeschichte.

Werbung

Schon kurz nachdem am 7. Dezember 1835 die erste deutsche Eisenbahn ihre rund sechs Kilometer lange Strecke zwischen Nürnberg und Fürth aufgenommen hatte, dampften auch die ersten Lokomotiven durchs Hessenland. Lassen Sie sich von der nostalgischen Atmosphäre packen und folgen Sie Holger Vonhof zu Ausflugszielen für Groß und Klein, Jung und Alt, für Eisenbahn-Fans oder solche, die es vielleicht noch werden wollen.

Die hier vorgestellten Museen und Vereine haben jede Menge zu bieten: ob eine Fahrt mit einer alten Dampflok, ob Miniaturwelten oder Einblicke in alte Bauweisen, Erlebnisfahrten zu Halloween und Nikolaus, Draisinen oder Grubenbahnen – es ist höchste Eisenbahn, diese Welt auf eigene Faust zu entdecken!

Rezension:

Also so gelegentlich schaue ich ja mal Eisenbahn-Romantik und fährt eine Dampflok an mir vorbei, da kann ich nicht anders und will mitfahren. Mein Traum wäre es, mit der „Adler“ zu fahren. Gut, wenigstens habe ich schon den Nachbau der Adler gesehen.

Nun aber von der Romantik zur Nostalgie und die gibt es auch in Hessen. Da beginnt es mit dem kurzen Rückblick zu den frühesten Eisenbahnstrecken in Hessen und die sind ganz weit vorne mit dabei.

Man lernt verschiedene Museumsbahnen und Eisenbahnmuseen kennen. Ganz nebenbei lernt man so vieles über die Nostalgie der Eisenbahn in Hessen, über Feldbahnen die noch in Vereinen weiter betrieben werden. Dann kommen da noch der Ebbelwei Express in Frankfurt oder der Datterich Express in Darmstadt.

Man fährt ein wenig auf der Aartalbahn oder mit dem Odenwälder Lieschen. Selbst die Nerobergbahn ist mit dabei. Überall sind Informationen über die Besonderheiten der Bahnen angegeben, teilweise mit Preisen oder auch mit Zusatzinformationen wie Öffnungszeiten, wann ist es besonders Sehenswert und so weiter. Es ist ein gelungener Ausflugsführer für alle, die Lokomotiven mögen, oder einfach mal eine Reise in eine andere Zeit machen wollen.

Das Ganze ist mit Bildern angereichert und es wird vieles erklärt, wie die damalige Infrastruktur, auch die Begrifflichkeiten der Bahnsprache werden erklärt, so dass man so nebenbei einiges erfährt, ohne in die Tiefe gehen zu müssen.

Also machen sie einfach mal den Check:

Mögen sie Eisenbahnen?

Kommen sie aus dem Rhein-Main Gebiet?

Wollen sie mal ein paar Ausflugsziele haben, die nicht immer die gleichen sind?

Sind sie ein kleiner Nostalgiker?

Machen Sie Urlaub im Rhein-Main Gebiet?

Wenn sie bei einigen Punkten, vor allem wenn es um Eisenbahn geht, einen Haken gemacht haben, dann sollten sie mal einen Blick in das Buch werfen. Es zeigt selbst Menschen, die in der Nähe wohnen noch einige Ziele, die man so vorher nicht kannte.

Verlag: Societäts Verlag

ISBN: 978-3-95542-402-2

Bei unseren Partnern bestellen:

Teilen mit :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.