Captain Underpants

[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey

Klappentext:

George und Harolds Zeitreisemaschine Purple Potty führt sie im achten Band dieser #1 New York Times-Bestseller Serie von Dav Pilkey, dem Autor und Illustrator von Dog Man, an einen total verrückten Ort. Die Lehrer sind nett, die Cafeteria serviert leckeres Essen und der Schulleiter, Herr Krupp, findet George und Harold urkomisch. Etwas ist sehr, sehr falsch – und es wird noch schlimmer, als das Pterodactylus Haustier der Jungen, Crackers und Sulu the Bionic Hamster von George und Harolds bösen Doppelgängern gefangen genommen werden. Jetzt müssen sich George und Harold ihren bisher größten Feinden stellen: SICH SELBST! Können sie dieses Chaos alleine bewältigen oder brauchen sie Captain Underpants, um den Tag zu retten?

Rezension:

Captain Underpants, oder auch Captain Unterhose, ist, mal wieder so eine spezielle Sache, die ich einfach mal versuchen wollte. Wie klappt es also mit einer Graphic Novelle für 7 oder 8-Jährige? Ganz ehrlich, besser als erwartet, denn irgendwie hatte mich dieser Titel doch ein wenig abschreckt. Und so ein Erwachsener mit Cape und Unterhosen auf dem Cover ist nun nicht wirklich vertrauensbildend, und nein, keine Angst, es ist kindgerecht.

Und hat man nicht schon mal als Kind an einen doch etwas anderen Superhelden, als Superman oder so, gedacht? Also so ab und zu ist mir sicherlich während der Schulzeit meine Fantasie ein wenig durchgegangen. Und genau so scheint es mit Dav Pilkey zu sein. Nur dass er zeichnen kann, was ich nachgewiesener Maßen nicht kann.

So benehmen sich auch seine beiden „Helden“ George und Harold, die in eine Zeitreisemaschine geraten und dabei in einer anderen Dimension gelandet sind. Nur ist da leider etwas kaputt und so landen sie in einer anderen Dimension (zumindest erkläre ich es mir so) und dadurch landen sie in einer anderen Zeit oder Dimension, wo alles genau andersherum ist, als in ihrer Wirklichkeit. Also sind sie in dieser Welt die Bösen und z.B. die Lehrer sind total nett und das Essen schmeckt auch in der Schulkantine.

Die beiden Bösen folgen ihnen mit dem Bösen Captain Unterhose nach einer kurzen Begegnung in ihre Dimension und so kommt es zu einem Showdown in unserer Dimension.

Klingt alles ziemlich abgedreht. Ist es auch irgendwie, aber irgendwie dann auch nicht. Es ist eher so wie ein Clever & Smart Comic nur für 7 oder 8-Jährige und in Lang. Es passiert immer wieder etwas Unvorhergesehenes. Es geht auch viel um besondere Kräfte, ein wenig Hypnose und Fantasie, wobei die Superhelden immer auch andere sind, als man eigentlich erwartet. Da geht es um Omas und Opas, oder die Haustiere und ja, ein Captain Unterhose ist vielleicht nicht der schönste, aber zum Lachen oder zumindest Schmunzeln regt er doch immer wieder an.

Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass dieses Buch nicht für Erwachsene geeignet ist, aber meinem inneren Kind hat es trotzdem Spaß gemacht. Das ist auch die Zielgruppe.

Bei unseren Partnern bestellen:

[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey 2
Bei Bücher.de bestellen.
[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey 3
Bei Genialokal.de bestellen.
[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey 4
Bei Hugendubel.de bestellen.
[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey 5
Bei Thalia.de bestellen.
[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey 6
Die Buchhandlung Freiheitsplatz.de unterstützen!
[Rezension] Captain Underpants Band 8 – Dav Pilkey 7
Die Büchergilde FFM unterstützen!
Teilen mit :

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top