Backspace Unwind – The Lamb

Backspace Unwind – The Lamb

31. Oktober 2014 0 Von Markus

Backspace Unwind„Backspace Unwind“ – The Lamb (Erscheinungsdatum: 20.10.2014)

Gute drei Jahre ist es nun schon her, dass Louise Rhodes und Andy Barlow aus Manchester ihre letzte CD mit dem Titel „5“ veröffentlich haben.
Die musikalischen Wurzeln der Band liegen eindeutig im TripHop und Drum´n´Bass mit vereinzelten Jazzeinflüssen, wobei immer wieder spezielle Klangbilder und musikalische Experimente eingebunden wurden.
Die Band ist von ihrer Gründung 1996 bis heute immer wieder durch verschiedene Musikrichtungen beeinflusst worden und zeigt so ihre Entwicklungsfähigkeit.
Dabei bleiben als musikalisch fester Bestandteil die harmonsichen Melodien, die immer wieder durch Samples und eigenwillige Rhythmen begleiten werden.
Das ganze bekommt durch die unvergleichliche Stimme von Louise Rhodes diesen einzigartigen Gänsehaut-Effekt, der einen nicht mehr los lässt.
Auch auf dem neusten Werk „Backspace Unwind“ kann man diese Strömungen deutlich wieder miterleben und es liegt ein stimmiges Gesamtkonzept vor.
Die 2. CD ist ausschliesslich Live mit dem Amsterdamer Sinfonie Orchester aufgenommen worden und beinhaltet viele bekannte Stuecke der Band aus den letzten Jahren.
Die Symbiose zwischen Band und Orchester ist dabei bemerkenswert.


Das Buch Jetzt Bestellen
Bücher,de


Das Buch Jetzt Bestellen
Thalia.de