Literatur

Die dunklen Mächte

[Podcast] Rezension: Die dunklen Mächte – Lady Midnight – Cassandra Clare

Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …

Die Optimierer

[Podcast-Interview] mit der Autorin Theresa Hannig über das Buch : Die Optimierer

EIN PREISGEKRÖNTES DEBÜT! Ausgezeichnet mit dem Stefan-Lübbe-Preis … Im Jahr 2052 hat sich die Bundesrepublik Europa vom Rest der Welt abgeschottet. Hochentwickelte Roboter sorgen für Wohlstand und Sicherheit in der sogenannten Optimalwohlökonomie. Hier werden alle Bürger von der Agentur für Lebensberatung rund um die Uhr überwacht, um für jeden Einzelnen den perfekten Platz in der Gesellschaft zu finden.

Samson Freitag ist Lebensberater im Staatsdienst und ein glühender Verfechter des Systems. Doch als er kurz vor seiner Beförderung beschuldigt wird, eine falsche Beratung erteilt zu haben, gerät er in einen Abwärtsstrudel, dem er nicht mehr entkommen kann. Das System legt alles daran, ihn zu optimieren … ob er will oder nicht. (Nominiert für den SERAPH 2018)

Die Leiche die sich aus dem Anzug haute

[Podcast] Rezension: Die Leiche, die sich aus dem Anzug haute – Sascha Gutzeit

Kognak am Knorpel, die qualmende Overstolz im Anschlag, den rosaroten Dienst-Panda vollgetankt, so geht Kommissar Heinz Engelmann auf Verbrecherjagd. Dem nimmermüden, immerdurstigen, zimmertemperierten Ermittler und seiner schnittigen Assistentin Liesel Weppen geht kein Ganove durch die Lappen! Das bewies Autor Sascha Gutzeit bereits in zwei brandheißen Büchern …
… und in seinen zahllosen Lesungen, Bühnenshows und Engelmann-Musicals. Jetzt kommt der Kult-Kommissar endlich auf CD, und seine Fans jubeln.
Gelesen vom Autor persönlich, »dem Mann mit den tausend Stimmen«, akustisch untermalt von wie echt klingenden Geräuschen in Schwarzweiß, in edler Vinyl-Optik, gibt’s Engelmanns spannendste und noch spannendstere Fälle nun auch für die Ohren. Jeder für sich eine prall gefüllte Polizeiakte, voll mit den absurdesten Morden, den schrägsten Ermittlern und den verstaubtesten Fahndungsmethoden.

Bär liebt Hippo

[Rezension] Bär liebt Hippo – Julian Meyer, Timon Meyer

Klappentext: Bär und Hippo sind dicke Freunde. Zusammen erleben sie die besten Abenteuer und haben jede Menge Spaß. Und auch wenn sie ganz verschieden sind, schlägt ihr Herz doch immer für den anderen. Eine Hommage an die Liebe, ein Hoch aufs Anderssein. Rezension: Bär und Hippo, dass die beiden sich lieben, ist mir schon lange …

[Rezension] Bär liebt Hippo – Julian Meyer, Timon Meyer Weiterlesen »