Arche – Verlag

Ein-Raubtier-namens-Mittelmeer-9783716027684-633x1024

Ein Raubtier namens Mittelmeer – Ghayath Almadhoun

Inhalt: Ghayath Almadhoun, der 2008 vor dem Regime in Syrien nach Schweden floh, erhebt mit seinen Gedichten die Stimme: für die Opfer des Krieges, für die Fliehenden und Asylsuchenden, für die Verletzten und Zurückgebliebenen. Mal poetisch-weich, mal rau und wild, dringen seine Texte mit ungeahnter Kraft in unsere Vorstellung ein und legen eine Wirklichkeit frei, …

Ein Raubtier namens Mittelmeer – Ghayath Almadhoun Weiterlesen »

Keiner Menschenseele kann man noch trauen

[Rezension] Keiner Menschenseele kann man noch trauen – Flannery O’Connor

Klappentext: Flannery O’Connor gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Bis heute sind ihre Storys Schul- und Universitätslektüre, der wichtigste Short-Story-Preis des Landes trägt ihren Namen. Ihre Welt sind die Südstaaten, der sogenannte Bible Belt, Kernland des konservativen Amerika. Die Figuren sind engstirnige, selbstgerechte Provinzler, deren gottesfürchtige kleine Existenz durch Eindringlinge …

[Rezension] Keiner Menschenseele kann man noch trauen – Flannery O’Connor Weiterlesen »