Kategorie: Der Hörverlag

Das krumme Haus – Hörbuch – Agatha Christie

Inhalt: Einer der belieb­tes­ten Kri­mis von Aga­tha Chris­tie Ein Haus. Ein Mord. Vie­le Ver­däch­ti­ge. Drei Genera­tio­nen der Fami­lie Leo­ni­des leben in dem gro­ßen, krum­men Haus mit den vie­len Gie­beln. Doch dann wird der alte Aris­ti­de Leo­ni­des ermor­det. Jeder hat­te einen Grund, den alten Tyran­nen ins Jen­seits zu beför­dern, aber als Motiv reicht eigent­lich kei­ner die­ser…

Von Markus 4. Februar 2019 0

Tränenbringer – Veit Etzold, gelesen von Sascha Rotermund

­­­­­­­­­Inhalt : Neu­es von Best­sel­ler­au­tor Veit Etzold Haupt­kom­mis­sa­rin Cla­ra Vida­lis, Exper­tin für Patho­psy­cho­lo­gie am LKA Ber­lin, bringt ein neu­er Fall auch per­sön­lich an ihre Gren­zen: Ein Seri­en­kil­ler ent­führt 18-jäh­­ri­ge Mäd­chen und lässt den Eltern Lei­chen­tei­le zukom­men. Die Ermitt­ler schickt er ein ums ande­re Mal auf eine fal­sche Spur. Und vor Jah­ren fiel Cla­ras klei­ne Schwes­ter…

Von Markus 11. Oktober 2018 0

Gray – Leonie Swann, gelesen von Bjarne Mädle und Christopher Heisler

­­­­­­­­­­­­Inhalt : Die­ses Hör­buch hat einen Vogel! Dr. Augus­tus Huff, Dozent in Cam­bridge, hat plötz­lich einen Vogel – und ein Pro­blem: Einer sei­ner Stu­den­ten ist beim Fas­sa­den­klet­tern in den Tod gestürzt. War es nur ein tra­gi­scher Unfall? Oder Mord? Augus­tus ver­mu­tet Letz­te­res und geht auf Spu­ren­su­che – unter­stützt von Gray, dem Grau­pa­pa­gei­en des Ver­stor­be­nen. Der…

Von Markus 28. Mai 2018 0

Helden und Götter – Ursel Scheffler, gelesen von Stefan Wilkening

­­­­­­­­­­­­­Inhalt : Sagen­haft, der grie­chi­sche Göt­ter­him­mel! An unse­rem Ster­nen­him­mel wim­melt es nur so von grie­chi­schen Göt­tern und Sagen­hel­den wie Saturn, Ura­nus, Ori­on und Kas­sio­peia. Aber wer kennt heu­te noch die mit­rei­ßen­den Geschich­ten, die sich dahin­ter ver­ber­gen? Ursel Scheff­ler hat sich auf Spu­ren­su­che bege­ben und die schöns­ten Sagen aus der “Ili­as” und der “Odys­see” neu erzählt.…

Von Markus 26. April 2018 0

Der Tod so kalt – Luca D’Andrea, gelesen von Matthias Koeberlin

­­­­­­­­­Inhalt : Drei grau­sa­me Mor­de. Ein schwei­gen­des Dorf. Ein Frem­der, beses­sen von der Wahr­heit. Süd­ti­rol, Dolo­mi­ten, 1985. In der Ble­t­­ter­bach-Klamm, einer gigan­ti­schen Schlucht, wer­den drei schreck­lich ent­stell­te Lei­chen gefun­den. Wer kann einen solch bru­ta­len Mord began­gen haben? Ist ein mensch­li­ches Wesen dazu über­haupt fähig? Drei­ßig Jah­re spä­ter ist der ame­ri­ka­ni­sche Doku­men­tar­fil­mer Jere­miah Salinger beses­sen davon,…

Von Markus 15. März 2018 0