Der Grinch ab 29 November 2018 im Kino

Dieses Weihnachten wird grün und grummelig!

DER GRINCH erzählt die Geschichte eines grün-behaarten, zynischen Miesepeters, der hoch über dem fröhlichen Dörfchen Whoville in einer tristen Höhle wohnt und nichts so sehr verabscheut wie die ausgelassenen Weihnachtsfeierlichkeiten der Dorfbewohner. Nichts und niemand ist vor den Launen des brummigen Griesgrams sicher, nur sein treuer Hund Max geht mit ihm durch dick und dünn; hält ihm die Treue. Als nun wieder mal das Fest der Liebe vor der Tür steht, fasst der Grinch einen so absurden wie genialen Plan: Er wird Weihnachten stehlen!

Doch er rechnet nicht mit der kleinen Cindy-Lou, die sich in den Kopf gesetzt hat, den Weihnachtsmann auf seiner Heiligabend-Runde zu erwischen, um ihm für die Unterstützung ihrer überarbeiteten Mutter zu danken. Als der Heilige Abend naht, drohen ihre guten Absichten mit dem infamen Plan des Grinch zu kollidieren. Herzerwärmend und doch komisch, visuell grandios inszeniert, entfaltet sich die bezaubernde Geschichte über den wahren Geist der Weihnacht.

Illumination und Universal Pictures präsentieren mit DER GRINCH nach der Ich-Einfach unverbesserlich-Reihe, den Minions, Sing und Pets ihren achten Animations-Spielfilm, basierend auf Dr. Seuss’ beliebtem Kinderbuchklassiker.

Niemand Geringeres als Otto Waalkes, die Ikone der deutschen Comedy-Stars, wird dem Grinch in der deutschen Synchronisation seine Stimme leihen. Dies gab Universal Pictures International Germany am 7.8.2018 anlässlich der Filmmesse Düsseldorf in Anwesenheit von Otto Waalkes bekannt.

 

Kinostart ist der 29. November 2018

 

Regie: Scott Mosier, Yarrow Cheney

Basierend auf dem Kinderbuch von Dr. Seuss

Produktion: Chris Meledandri, Janet Healy

im Verleih von Universal Pictures International Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.