Der Hunderteinjährige, der nicht richtig bezahlte und verschwand  – Jonas Jonasson

Der Hunderteinjährige, der nicht richtig bezahlte und verschwand – Jonas Jonasson

18. Mai 2017 0 Von Markus

Der Hunderteinjaehrige der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand von Jonas Jonasson

Inhalt :

Der neue Jonasson – exklusiv im Hörbuch!

Die Geschichte setzt rund ein Jahr nach dem Ende des ersten Teils ein: Allan Karlsson ist noch immer am Leben – und trotz seiner stolzen 101 Jahre kein Stück vernünftiger geworden. Nachdem er es sich nach dem Ausbruch aus dem Altersheim mit ein paar Freunden auf Bali gemütlich gemacht hat, stolpert er nun in ein neues turbulentes Abenteuer, das ihn quer durch die Welt und auch zurück in seine schwedische Heimat führt. Dabei wird er nicht nur von einem rachsüchtigen Gangster, sondern auch von der CIA und alten Bekannten aus Russland gejagt.

Rezension :

Der Hundertjährige hat wieder Geburtstag. Mein erster Gedanke war, wie viele unbeabsichtigte Leichen pflastern diesmal seinen Weg. Es war ja schon recht drollig. Wer aber der Hundertjährigen noch nicht kennt, muss sich keine Gedanken machen. Es gibt kurze Rückblenden wie er denn eigentlich nach Bali kam.

Ich hatte den ersten Band auch nicht gelesen, sondern nur den Film gesehen, da war es ein besonders angenehmer Einstig, dass mir die Stimmen gleich vertraut vorkamen. Ein Blick auf das Cover bestätigte meine Vermutung. Es sind die Synchronstimmen des Films. Interessant, wie gut unser Gehör sich Stimmen merkt, die es eigentlich nur einmal und das vor über einem Jahr gehört hat.

Nun aber mal zur eigentlichen Geschichte.

Der Hundertjährige ist auf Bali und genießt einen Luxusurlaub mit seinen Freunden. Er findet eine letzte Dose einer ganz besonderen Limonade, die Erinnerungen in ihm weckt und eine ganze unglaubliche Kette an Ereignissen lostritt. Auch diesmal sind die Rückblenden in seine Vergangenheit einfach nur kurios und haben eine gewisse Komik, die einen zum schmunzeln bringt. Allein die Vorstellung, dass sich die sowjetische Regierung im Kalten Krieg mit der Herstellung eines Konkurrenzproduktes zur westlichen Cola und Rockmusik derart beschäftigt haben könnten ist so schräg, dass man einfach lachen muss. Obwohl, ganz so abwegig ist es nun auch wieder nicht. Aber deswegen die Involvierung des Geheimdienstes? Es ist einfach nur skurril.

Ich habe mich am Anfang spontan gefragt, wie viele unabsichtliche Tote es wohl diesmal geben wird. Die Lösung sollte jeder selber herausfinden. Die ganze Gesellschaft macht sich jedenfalls wieder auf die Reise und verlässt Bali. Mehr möchte ich aber hier nicht verraten. Es würde die Geschichte verderben. Einige Wendungen sind doch sehr überraschend.

Jonas Jonasson knüpft nahtlos an den Hundertjährigen an und lotst den Leser durch viele schräge Situationen, die so abwegig sind, dass sie schon wieder möglich erscheinen. Es ist quasi ein Road-Movie für die Ohren. Das Filmhörspiel ist sehr kurzweilig und kann einem eine nervige Autofahrt bei schlechtem Wetter wunderbar versüßen. Wer den Hundertjährigen mochte, lacht jetzt auch gerne über den Hunderteinjährigen und ich habe das Gefühl, dass er zu seinem nächsten Geburtstag weiter machen wird. Für mich schreit es nach einer Fortsetzung, über die ich mich freuen würde.

Verlag: Der Hörverlag

ISBN: 978-3-8445-2686-8

2 CDs, Gesamtlaufzeit ca. 1 h 55 min, Filmhörspiel


Das Hörbuch jetzt bestellen
Buecher.de