DTV Verlag / Reihe Hanser · Sachbuch · Zeitgeschichte

Frankreich zwischen Le Pen und Macron – Julia Amalia Heyer

Inhalt:

Ein SPIEGEL-Buch

Was bewegt Frankreich?

Die französische Parteienlandschaft hat sich verändert. Die Parteichefin des Front National, Marine Le Pen, stand in der Stichwahl um die Präsidentschaft. Die Partei hat sich professionalisiert. 2017 tritt Le Pen gegen Emmanuel Macron an: zwei Kandidaten, jenseits der etablierten Parteien. So etwas gab es noch nie in der Geschichte der Fünften Republik, in der nach dieser Wahl nichts mehr ist, wie es vorher war. Zäsur oder Neubeginn? Wie hat der Front es geschafft, so viele Wähler, auch Akademiker und Besserverdienende, von sich zu überzeugen? Wie hat die Strategie der »Entteufelung« funktioniert? Wer außer Marine Le Pen hat großen Einfluss in der Partei?

Rezension:

Frankreich ist eines der Länder, in dem ich einige Male war und, ja, in diesem Land sind die Pfadfinder etwas militärischer als bei uns in Deutschland. Man ist irgendwie stolzer auf sein Land. Was bei uns politisch gesehen schon rechts ist, ist in Frankreich teilweise noch normal.

Diesen Eindruck hatte ich zumindest immer wieder, wenn ich mich mit anderen unterhalten habe. Natürlich habe ich auch den Front National ein wenig im Blick gehabt. Und irgendwie habe ich mich sehr gefreut, als ich mitbekommen habe, dass Marine Le Pen doch nicht Präsidentin geworden ist.

Aber warum es eigentlich so nahe dran war, dass der Front National fast der Gewinner der Präsidentenwahl geworden ist, dies habe ich irgendwie nicht so wirklich mitbekommen. Dass ich immer wieder mehr wissen, etwas dazulernen möchte, ist wahrscheinlich mittlerweile jedem klar, der diesen Blog und das Radio beobachtet.

Ich habe mich wirklich immer wieder gefragt, warum man so weit rechts wählen kann, wie die Familie Le Pen nun mal ist. Das gleiche frage ich mich hier in Deutschland im Übrigen auch. Aber gut, ich habe mich also mehr oder weniger auf dieses Buch gestürzt. Wie es immer so ist, muss ich mich bei einem Sachbuch zuerst etwas einlesen.

Aber diesmal musste ich doch gleich schlucken. Mir wurde immer klarer, warum die Franzosen sich für Macron entschieden haben, aber auch warum sie Marine Le Pen und den Front National so schätzen.

Wenn ich überlege, dass ein Politiker mehrere Millionen Euro an seine Familie verteilt, sich etliche teure Anzüge schenken lässt, oder man mal eben 1000 € fürs Schuhe putzen dem Steuerzahler in Rechnung stellt, wird mir etwas übel. Dies sind nur ein paar der Beispiele aus dem Buch. Bei uns danken Politiker schon wegen Bonusmeilen ab. Die Beispiele die ich genannt habe waren von den Sozialisten oder der gemäßigten Rechten in Frankreich, also den beiden Regierungsparteien, die immer wieder den Präsidenten unter sich ausmachen.

Es wird geschildert, dass die letzten Präsidenten keine Führung gegeben haben, weil er entweder Hyperaktiv war oder einfach gar nichts gemacht hat. Dabei wird einem immer klarer, warum die Franzosen etwas anders machen wollten, und warum gerade Marine Le Pen, die wirklich strukturiert vorgeht, und Macron die Stichwahl unter sich ausmachen konnten. Sie beide stehen für etwas Unverbrauchtes, für Politiker die das machen, was sie sagen.

Natürlich bekommt die Familie Le Pen einen größeren Part in dem Buch, als der neue Politiker Macron, da sich über deren Vergangenheit einfach viel berichten lässt und sie bereits ihre Spuren in der politischen Geschichte Frankreichs hinterlassen haben. Aber, und dies ist für mich entscheidend, ich habe dadurch einige Verhaltensweisen bei den Franzosen einfach besser verstanden. Ich lege dieses Buch jedem ans Herz, der etwas über die Politik in unserem Nachbarland erfahren möchte, und seine eigene politische Denkweise reflektieren möchte, aber auch unseren Politikern in Deutschland, damit sie nicht die gleichen Fehler machen, wie die Kollegen in Frankreich. Denn wenn ich ehrlich bin, sehe ich manche Vorgehensweisen auch bei unseren Staatsmännern und Frauen.  Wählen sollte man nicht mit dem Bauch, sondern mit dem Hirn.  Man muss Fakten genau anschauen und hinterfragen.

 

Verlag: dtv- Verlag

ISBN: 978-3-423-26156-2


Das Buch Jetzt Bestellen
Buecher.de


Das Buch Jetzt Bestellen
Thalia.de

Zeigs deinen Freunden!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInBuffer this pageDigg thisShare on YummlyShare on VKShare on StumbleUponFlattr the authorPin on PinterestShare on RedditShare on TumblrEmail this to someonePrint this page

Kommentar verfassen