Im Club der Zeitmillionäre – Greta Taubert

Im Club der Zeitmillionäre – Greta Taubert

11. Januar 2017 0 Von Markus

Im Club der Zeitmillionäre – Greta TaubertInhalt :

Wie ich mich auf die Suche nach einem anderen Reichtum machte

Ist Zeit wirklich Geld? Fühlt man sich reich, wenn man unbegrenzt Zeit hat? Und kann ein anderer Umgang mit Zeit die Gesellschaft verändern?

Greta Taubert will wissen, was Zeitwohlstand ist und besucht Menschen, die ihn leben. Sie nimmt sich Zeit, lässt sich treiben, wird inspiriert – und dabei immer aktiver. Im Club der Zeitmillionäre lernt sie neue Lebensentwürfe kennen und wird vor Herausforderungen gestellt, mit denen sie nicht gerechnet hat. Ein Projekt voller Überraschungen – lebensverändernd und erhellend.

Rezension :

Puh, wieder mal ein Buch, wo ich vom Inhalt überrascht wurde. Also ich habe das Buch in die Hand genommen, goldener Einband mit einer auf dem Sofa liegenden Frau, die Frage war dann lese ich das Buch jetzt oder lasse ich es einfach sein? Da ich ja nie mal die Rückseite lese oder irgendwas anderes über das Buch war dies dann der falscheste Start den man haben kann.

Aber ich habe mich von dem äußeren nicht täuschen lassen, sondern habe mich einfach in das Buch treiben lassen. Und dies hat ja die Autorin Greta Taubert auch gemacht. Sie war auf der Suche nach einer Alternativen Lebensweise, wo man einfach mehr Zeit hat und einfach das Leben mehr genießen kann.

Sie beschreibt irgendwie lustig wie sie auf die Idee gekommen ist aus dem Hamsterrad zu entfliehen und wie schwer das mit dem Absagen für sie war. Das ist für eine freie Autorin ja nicht unbedingt so einfach, also hat sie sich auch mit dem Grundeinkommen auseinander gesetzt. Weil wer mehr Zeit haben will, der hat auch weniger Einkommen, also ist es nur Verständlich das das Einkommen immer wieder vorkommt.

Sie lernt dabei auch Kommunen kennen, die sie mit einem Kibbuz vergleicht, in dem sie vor Jahren schon mal gelandet war. Oder sie zeigt Problemen die Tauschringe oder ähnliches haben. Warum viele immer wieder nach Jahren im Sand verlaufen.

Es werden Wissenschaftler und Autoren die sich mit dem Problem Zeit auseinandersetzen vorgestellt. Und es kommt immer wieder zu Situationen, wo man dann doch mal denkt warum tut sie sich dies denn an. Besonders bewegend fand ich das Kapitel mit den Spreeindianern, wo ich dachte wow das habe ich wo ich diesen Einband gesehen habe nicht erwartet. Aber ich sage euch selbst lesen macht Klug, ich kann nur sagen es war überraschend.

Alles in allem ist es ein Buch, welches einiges doch ein wenig erklärt und mit einem Ende, hätte sie mich gefragt ich hätte es ihr auch so sagen können.

Was den Reichtum der Zeit einfach ausmacht und wie man sich dann doch fühlen kann. Aber und das ist mir nun sehr wichtig, ich wäre auch nicht darauf gekommen, wenn ich dieses Buch nicht gelesen hätte. Greta Tauber, zeigt einige Dinge auf, die einfach wichtig sind wenn man sich auf den Weg zu Zeitmillionären bewegt. Sie zeigt in dem Buch verschiedene Dinge auf die einfach auch wichtig sind. Mag es nun das mit den Gärten sein also dem Obst und Gemüse oder wie wichtig Zeit einfach ist.

Egal was man über das Buch denken mag, aber es ist intelligent aufgebaut also man versteht warum man in so eine Situation kommt. Es werden verschieden Lebensweisen aufgezeigt, die ich zumindest nicht so im Blickwinkel hatte. Und die ich aufgrund dieses Buches einfach kennengelernt habe. Ich denke das Buch ist dafür da, um einfach den Blick etwas zu schärfen. Auch auf mein Umfeld mein Umgang mein Zeitmanagement. Es ist aber ein Buch, auf das man sich einfach einlassen muss, wenn man es nicht macht, ist es sicherlich sehr schwierig oder man findet das Buch nicht so gut. Es ist halt ein Buch, welches von einem selbst ein gewisses Mas an Selbstreflektion fordert und auch fördert.

Verlag: Eichborn

ISBN: 978-3-8479-0622-3


Das Buch Jetzt Bestellen
Buecher.de