Kiki die Mäusedame – Olaf Krätke

Inhalt:

Kiki, die Mäusedame, lebt bei Familie Gulbransson in Schweden.

Bei den Gulbranssons fühlt sich Kiki rundum wohl. Besonders Sohn Arne ist ihr ans Herz gewachsen, der Schokolade genauso sehr liebt wie sie.

Ein herrliches Mäuseleben ist das! Nur vor Kater Percy nimmt sie sich lieber in Acht.

Eines Tages jedoch ist Arne in Schwierigkeiten. Ein paar ältere Jungs stehlen ihm ein wertvolles Fernrohr. Kiki will ihm helfen, nur wie? Die Jungs sind doch viel stärker und größer? Doch dann hat sie eine Idee …

»Ein Buch, das Kindern zeigt, dass es nicht darauf ankommt, groß und stark zu sein, um etwas erreichen zu können.«

Rezension:

Mal wieder ein Kinderbuch und dann auch noch von Olaf Krätke. Er wird langsam zu einem meiner meistgelesenen Autoren. Es ist aber auch immer wieder schön, ein gut gemachtes Kinderbuch zu lesen. Es geht zum einen schnell, und zum anderen hat es immer auch einen gewissen Mehrwert, da es immer eine schöne und lehrreiche Geschichte erzählt. Diesmal geht es um die kleine Mäusedame Kiki, die Arne das verloren gegangene Fernglas wiederbringt.

Sie schafft es, mit ihren Freunden und Familie vier Jungs zu erschrecken und zu verjagen, so dass die Mäuse das Fernglas wieder zu Arne zurückbringen können.

Es zeigt auch Kindern sehr einfach, dass man nicht immer alles allein durchstehen und groß und stark sein muss. Wenn man sich auch mit anderen kleineren verbündet, damit eine gewisse Größe in der Gruppe hat und sein Gehirn ein wenig anstrengt, kann man auf eine Lösung kommen, die nicht mit Gewalt zu tun hat. Alleine ist man manchmal hilflos. In einer Gruppe kann man eher sagen: So nicht! Man kann sich gegenüber anderen behaupten – besonders dann, wenn man sein Gehirn ein wenig anstrengt.

Soviel zum Inhalt des Buches, die Zeichnungen hat wieder Marion Schickert gemacht. Sie hat mich bis auf Kleinigkeiten ja schon bei „Geheimsache Igel“ begeistert.

Diesmal ist es noch etwas bunter und noch etwas kräftiger und die Geschichte wird dadurch, so hoffe ich, für Kinder noch etwas ansprechender.

Der Erzählstil von Olaf Krätke ist ruhig und dem Thema angemessen, ohne dass er aufdringlich wird, oder den Zeigefinger erhebt. Es bleibt immer ein wenig Luft, um vielleicht die Geschichte selbst beim Erzählen ein wenig zu verändern. Es fällt  doch auf, dass er ein Schwedenfan ist, denn schon „Fredegar“ hat im hohen Norden gespielt. Aber dies macht der Geschichte ja nichts aus. Sie könnte genauso irgendwo in Deutschland spielen, denn Mäuse haben wir ja auch in Deutschland einige.

Ich finde, dass Kiki auch als Mitglied der Mäusepolizei von Bernhard und Bianca arbeiten könnte. Warum ich so empfinde – keine Ahnung – aber der Gedanke kommt bei mir immer wieder hoch.

Allgemein muss ich feststellen, dass ich das Gefühl habe, dass der Medu – Verlag immer besser in das Thema Kinder- und Bilderbücher hinein kommt. Sowohl die Geschichten, als auch die Aufmachung, werden immer hochwertiger.

Dem Buch ist auch noch eine CD mit einem Lied beigelegt, welches vom Text und auch von der Melodie her gut für Kinder geeignet ist. Melodie und Text wurden von Olaf Krätke geschrieben und ich muss sagen, dass das Arrangement wirklich gut ist. Und ja, die Melodie hat einen gewissen Ohrwurm-Charakter, was auch an der Sängerin liegen kann. Mein Kompliment! Gut ausgesucht von Matthias Zeißig.

Verlag: Medu – Verlag

ISBN: 9783944948850


Das Buch Jetzt Bestellen
Buecher.de

1 thought on “Kiki die Mäusedame – Olaf Krätke

  1. Eine äußerst süße Geschichte von der ebenso süßen , kleinen und klugen Mäusedame KIKI, welche viele Abenteuer erlebt um Anderen zu helfen. Unglaublich schön, amüsant und auch spannend geschrieben.
    KIKI wird die Herzen der Kinder im Sturm erobern ( und nicht nur der Kinder ) !!! ❤❤❤
    Auch das wunderschöne Rentiermärchen mit dem kleinen Rentier FREDEGAR , einfühlsam erzählt wird Alle begeistern ❤❤❤.
    GEHEIMSACHE IGEL, eine lehrreiche, aber auch lustige Geschichte von Krümel, aber mit ernstem Hintergrund. Kinder lernen auf spielerischer Weise NEIN zu sagen wenn sie sich unwohl oder bedroht fühlen und wo sie sich Hilfe holen können ! ❤❤❤

Kommentar verfassen