Radio & Blog Info’s

Literaturlounge und Literatur – Musik was ist das eigentlich?

Bei dem Projekt Literaturlounge geht es  zum einen immer wieder um neue Bücher, neue Autoren vor allem wollen wir uns nicht in ein Genre quetschen lassen.

Die Bewertungen der einzelnen Bücher geht nicht mit Sternen oder sonst irgendeinem Schnellbewertungssystem, sondern ich versuche immer wieder meine persönlichen Eindrücke in einer kurzen Rezension kenntlich zu machen.

Man muss dazu sagen, dass die ersten Rezensionen nur für das Webradio gemacht wurden und dann kam erst der Blog in dem ich dann die Rezensionen veröffentlicht habe.

Leider stellte das alte Radio in dem ich war kurzfristig den Moderierten Sendebetrieb ein, so dass ich auf der Suche nach einem neue Radio war.

Es gab einige Interessenten, welche das Sendekonzept mit mir übernehmen wollten, aber da die Sendungen beinhalten, dass die Autoren die Sendung mit ihrer Musik füllen, die ich nicht beschränken oder vorschreiben will,  war dann der Schritt zu laut.fm eine logische Konsequenz.

Ich bin diesen Schritt mit meinem Kollegen Tom dann auch gegangen.

So kam es dann zum Radio-Stream „literatur-musik“.

Wir haben dort zum einen die „Literaturlounge“ als Sendeformat wieder eingeführt, die alle 2 Wochen live gesendet wird und dann ohne Moderation immer wieder  als Wiederholung gestreamt wird. Wir sind der Meinung, dass die Autoren ruhig öfters einmal gehört werden können, da alle immer wieder besondere Musik für die Sendung heraussuchen.

Ich möchte mich bei den bisherigen Autoren und den Verlagen für die Inspiration und die Zusammenarbeit bedanken und  freue mich jetzt schon auf die neuen Autoren und vielleicht auch Verlage, die mit uns kooperieren werden.

Auch dafür schon einmal ein dickes Dankeschön im Voraus.

Des Weiteren haben wir die Sendungen Lauschbar und Sonderbar welche mein Kollege Tom wohl am besten ein wenig vorstellen kann.

Lauschbar

Die LauschBar vereint die Musik-Genres ChillOut. Lounge, NuJazz, TripHop und Drum´n´Bass. Sie bedient sich dabei bei Musikstücken aus allen Jahrzehnten bis hin zu aktuellen Songs aus der „Neu-Zeit“. Es gibt in den Live-Sendungen immer kleine Informationshäppchen zu den Interpreten, den Stücken und auch über eventuelle Zusammenarbeiten mit anderen Künstlern und deren Nebenprojekte. Die Musik steht aber dabei immer im Vordergrund.

Sonderbar

Die SonderBar beschäftigt sich mit den Musik-Genres Dance, Trance, House und alles was unter dem Oberbegriff Techno sonst noch vermerkt wird. Auch in diesen Sendungen ist das „Info-Tainment“ ein kleines zusätzliches Bonbon und beinhaltet knapp und kurz gefasste Informationen zu den gespielten Songs und deren Künstler. Die Stücke stammen auch in dieser Sendung aus allen Jahrzehnten in denen es diese Musik schon gab bis zum heutigen Tag.

Wir versuchen auch in den verschiedenen Themen-Streams außerhalb der Live-Sendungen Lauschbar, Sonderbar und Literatur-Lounge immer wieder verschiedene Musik-Genre vorzustellen, die so nur in wenigen Radios laufen.

Bei der Bildung unserer Plattform ist es uns wichtig, dass die Musik uns gefällt,  was bedeutet dass es nicht immer die aktuellsten Chartstürmer sind.

Aber in unseren Augen und Ohren sind diese Songs entspannend und hörbare Perlen der Musik. Wir würden uns freuen, wenn sie bei unseren Sendungen zuhören und vielleicht den Player von Laut.fm auf ihrer Homepage bzw. Blog einbauen.

Sie müssen sich keine Sorgen wegen der Gema oder GVL machen, da alles von Laut.fm abgedeckt wird.

Den Player von uns findet Ihr hier : Player & Radio

Zeigs deinen Freunden!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInBuffer this pageDigg thisShare on YummlyShare on VKShare on StumbleUponFlattr the authorPin on PinterestShare on RedditShare on TumblrEmail this to someonePrint this page