[Rezension] Heute nicht – Julian Meyer, Timon Meyer

Wer kennt das nicht: Das Lieblingsshirt ist in der Wäsche, Mittagsschlaf, wenns grad am schönsten ist, und ungeliebter Käse auf den geliebten Nudeln. Die Gründe, warum Kinder von einer Sekunde zur anderen zu Tode betrübt sind, sind zahllos. So geht es auch den Tieren in Timon und Julian Meyers wunderbarem Kinderbuch ›Heute nicht‹. Doch weil kein Kummer ewig währt und das nächste Abenteuer schon wartet, ist bald alles wieder gut.

›Alle Tiere sind heut traurig, haben Kummer, haben Sorgen. Wird es denn auch wieder besser? Heute nicht, doch vielleicht morgen!‹ Mit unnachahmlichem Witz und herrlich frechen Illustrationen werden mit einem Augenzwinkern hochdramatische Situationen geschildert, bei denen so manche Träne kullert. Doch weil kein Kummer ewig währt und das nächste Abenteuer schon wartet, findet man für jedes Problem eine Lösung, und bald ist alles wieder gut. Ein Vorlesebuch für Kinder ab 3 Jahren.

Rezension:

Ich liebe ja Bilderbücher. So gut gemacht Bilderbücher mit schön gezeichneten Figuren. Da muss noch nicht mal viel Text dabei sein. Da reichen schon kleine Texte aus und sie rühren mich sicherlich immer wieder an.

Die Texte in diesem Buch sind sehr kurz. Es ist immer nur ein Satz, aber man verbleibt dann gerne noch ein wenig auf der Seite und sieht sich die Zeichnung von Julian Meyer an.  Ich habe den Eindruck, dass Julian Meyer den Satz von Timon Meyer komplett eingefangen hat und dass mit einer Wärme die einfach toll ist.

Jedes dieser Tiere, hat eine warme Ausstrahlung, die einfach hach schön ist, weil sie das Herz anrührt. Gerade in der momentanen Zeit mit Corona passt es besonders gut, denn es macht neugierig auf morgen, denn vielleicht ändert sich ja morgen etwas und vielleicht wird es dann wieder etwas besser.

Werbung

Gut, dass mit Corona wird sicher nicht morgen besser, aber vielleicht doch übermorgen. Es ist ein Mutmacher-Buch und dies nicht nur für die gegenwärtige Zeit, sondern auch für die Zeit danach, in der es sicherlich für unsere Kinder und auch für uns etwas Mutmachendes geben sollte.

Es gibt bestimmte Geschichten, die lese ich immer wieder gerne vor, wenn ich das Gefühl habe, der Person geht es gerade schlecht. Dies sind meistens Kindergeschichten, die etwas Besonderes haben. Ich denke, dass ich dieses Buch auch immer wieder gerne Vorlesen werde. Zum einen ist es kurz und zum anderen macht es mutig und neugierig auf dieses morgen, welches uns erwartet. Und neugierig sollten wir doch auf morgen sein, denn es kann immer wieder besser werden.

Verlag: Diogenes Verlag

ISBN: 978-3-257-01263-7

Bei einem unserer Partner bestellen:

Werbung

1 Kommentare

Kommentar verfassen