[Rezension] Kuckucks-Mädel Bärbel – Nur mit Freunden lernt man fliegen – Susanne Kraft

Kuckucksmädel Bärbel

Inhalt:

Ein Vogel, der nicht fliegen kann? Gibt es das?

Bärbels Freunde können gar nicht fassen, dass sie nicht weiß, wie das geht.

Doch Frau Eule hat eine gute Idee.

„Eine Geschichte über Freundschaft und wie wichtig es ist, an sich selbst zu glauben.“

Werbung

Rezension:

Wir kennen Bärbel, den kleinen Kuckuck, ja schon, der mit dabei war, als die Kuckucksuhr erfunden wurde. Ihre Taschenuhr wurde in ihr Häschen gebaut, Bärbel zog ein und somit haben wir die Kuckucksuhr. Jetzt ist ein Wohnzimmer aber nicht der richtige Lebensraum für einen Kuckuck und somit bringt der Bauer die Taschenuhr, das Haus und Bärbel in den Wald und gibt ihr dort ein neues Zuhause. Alles ist neu und spannend. Die kleine Bärbel ist durch einen Regenwurm ein wenig abgelenkt und bekommt nicht mit, dass das Haus mit der Uhr an einem Baum befestigt werden, und so sitzt Bärbel nun auf dem Boden fest, dabei möchte sie wieder hoch zu ihren Freunden.

Frau Eule beobachtet das Ganze und gibt ihr ein paar Tipps, aber andere Vögel, die in der Umgebung leben nehmen sich ihr mehr an. Sie beschützen Bärbel auch, besonders der Eichelhäher schützt Bärbel vor einem Kater,        der erkannt hat, dass Bärbel noch nicht richtig fliegen kann und noch immer auf dem Boden kleben bleibt.

Wie es dann weitergeht und wie es genau dazu kommt, dass Bärbel auf dem Boden festsitzt, lest es einfach selbst oder lasst es euch vorlesen.  Betrachtet unbedingt auch die Bilder von Susanne Kraft, die immer eine besondere Wärme haben, die man gerne bei den Bildern sieht.

Für mich ist es eine gelungene Fortsetzung mit vielen neuen Freunden, die Bärbel bei    dem Fliegenlernen helfen. Es zeigt wunderbar, wie es ist, wenn man etwas macht, das ohne die Hilfe von Freunden einfach nicht geht. Bei mir sind es das Webradio und der Blog, die ohne meine Freunde nie so wären, wie sie jetzt sind!

Bei Bärbel ist es das Fliegen, bei mir der Blog und das Radio, was ich nur mit meinen Freunde geschafft habe. Ich denke, jeder von uns, auch die Kinder, denen wir etwas vorlesen, oder die es selbst lesen, finden etwas, wo Freunde ihnen bei ihren Ideen helfen und ihnen unter die Arme, oder wie bei Bärbel, unter die Flügel greifen.

Lassen wir uns also von Susanne Kraft und ihrer Welt um Bärbel verzaubern und hoffen, dass sie noch die ein oder andere Idee hat und diese auch umsetzt.

Ich denke, wir dürfen da weiter gespannt sein, mich würde es sehr freuen und ich bin    sicher, den Kindern, die Bärbel kennenlernen, geht es genauso.   

Verlag: medu Verlag

ISBN: 978-3-96352-040-2

Bei einem unserer Partner bestellen:

Werbung

Kommentar verfassen