[Rezension] Ruperts Tagebuch – Zu nett für diese Welt!: Jetzt rede ich! – Jeff Kinney

Inhalt:

Der neue Comic-Roman von Bestsellerautor Jeff Kinney: Macht euch bereit für … Ruperts Tagebuch! Denn es ist an der Zeit, seine Sicht der Dinge zu hören. Eigentlich hat Greg seinen besten Freund damit beauftragt, seine „Biografie“ zu verfassen – schließlich wird er eines Tages reich und berühmt sein. Doch schnell stellt sich heraus, dass Rupert nicht die beste Wahl für den Job ist. Denn statt Gregs Lebensgeschichte aufzuschreiben, schweift Rupert immer wieder ab und erzählt viel lieber von seinem eigenen Leben. Ob Greg das so lustig findet?

Rezension:

Rupert durfte ich ja zuerst mit seinem zweiten Buch kennenlernen und nun lernte ich Ruperts Tagebuch kennen. Und ja, er ist zu nett für diese Welt! Er ist ein Junge, der Greg treu ergeben ist, und der ja eigentlich auch Gregs Memoiren schreiben möchte.

Aber ganz ehrlich, ich kann Ruperts Eltern sehr gut verstehen und warum er sich doch bitte einen neuen Freund suchen soll. Da ist das mit der Mathearbeit, die Greg Rupert fast versaut hat, indem er abgeschrieben hat. In meiner Schule hätte es für beide stumpf eine Sechs gegeben.

Greg macht sich oft über Rupert lustig und nutzt ihn immer wieder aus, aber irgendwie mag ich den kleinen Rupert. Er hat einfach das Herz am rechten Fleck, was man auch an seinem Superhelden sieht, den er gestaltet.

Rupert ist einfach ein Junge, wie man ihn sich irgendwie wünscht. Mit mehr Ruperts wäre die Welt ein wenig besser, wobei ohne Gregs auf dieser Welt, wäre auch die Welt ein wenig langweiliger und jeder von uns kennt sicherlich so einen Klassenclown.

Es ist ein schönes Tagebuch mit vielen Bildern und schönen und kurzen Geschichten. Wobei die Geschichten doch etwas länger sind, als beim zweiten Band, dem Abenteuerbuch. Jeff Kinney hat ein Gefühl für Geschichten und für das, was Kinder als spannende Storys empfinden. Ich für meinen Teil bin dankbar, dass ich Rupert und Greg kennenlernen durfte und finde, dass die Geschichten die nötige Lausbubenhaftigkeit, aber auch Herzenswärme, haben.

Es ist schön, dass Rupert redet und sich nicht immer von dem doch sehr bestimmenden Greg kleinmachen lässt. Gerne mehr davon! Ich denke auch, dass man als Kind diese Bücher auch gerne mal ein zweites Mal in die Hand nehmen kann.

Verlag: Baumhaus Verlag

ISBN: 978-3-8339-0601-5

Bei einem unserer Partner bestellen:

Werbung

Kommentar verfassen