Flüchtlinge

[Podcast-Interview] mit Hannah Dübgen über das Buch : Über Land 1

[Podcast-Interview] mit Hannah Dübgen über das Buch : Über Land

Ein Fahrradunfall in Berlin, ein Turmbau bei Kolkata, eine zurückgelassene Familie in Bagdad – innerhalb weniger Wochen verändert sich das Leben von Amal, einer Archäologie-Studentin, die aus dem Irak geflohen ist, von Clara, einer jungen Ärztin in Berlin, und von Claras Freund Tarun, einem aus Indien stammenden Architekten. Welche Grenzen muss man überwinden, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen? Und welcher Verantwortung muss man sich stellen, um sich selbst treu zu bleiben?

Mutti wars nicht

[Podcast-Interview] über das Buch: Mutti wars nicht von Gerd Hachmöller

Glauben Sie auch, dass Angela Merkel die Flüchtlinge ins Land gelassen hat? Haben Sie vielleicht das Gefühl, Deutschland müsste die Mittelmeerländer bei der Aufnahme von Geflüchteten unterstützen? Oder sind Sie überzeugt, dass die öffentliche Sicherheit durch die Flüchtlinge abgenommen hat?

Dann machen Sie sich gemeinsam mit Gerd Hachmöller auf eine kurzweilige Reise durch die vielen populären Irrtümer, die sich um Angela Merkel, die Flüchtlingspolitik und die Europäische Solidarität gebildet haben. Und die zusammen mit Fake News bis heute verbreitet werden.

– Das Phänomen Angela Merkel: Wie konnten Mythen und Legenden entstehen?
– Erfahrungen eines Praktikers: Was wissen wir wirklich über Flucht und Asyl?
– Ausländerkriminalität und Terrorismus: eine ungeschönte Analyse der Statistiken
– Wie können wir falsche Behauptungen in der Debatte um Zuwanderung enttarnen?
– Integration, Schlepper, Medienkompetenz: Worüber wir stattdessen sprechen sollten

Es ist Zeit für eine neue Diskussionskultur in Flüchtlingsfragen!

Gerd Hachmöller räumt quer durch alle politischen Lager mit Missverständnissen und fehlerhaften Annahmen auf. Denn was wir jetzt brauchen, ist eine sachliche, neutrale und faktenbasierte Analyse des Fluchtgeschehens und eine Auswertung der Folgen der europäischen Politik. Eine Diskussion, die weder von deutschen Schuldkomplexen und falscher Toleranz noch von Ausländerfeindlichkeit, Rassismus oder Verschwörungstheorien getrieben wird. Nur so können wir Scheindebatten stoppen und uns dem zuwenden, was wirklich wichtig ist: humanitäre Notlagen beenden!

[Rezension] Vergiftete Hoffnung – Mara Pfeiffer 2

[Rezension] Vergiftete Hoffnung – Mara Pfeiffer

Inhalt: Als sich 05-Profi Finn Ringer überraschend bei Jo Zinn meldet, ist die wenig begeistert. Ausgerechnet Finn, dessen geplantes Coming-out ihr bester Freund mit dem Leben bezahlen musste. Doch als Finn von Ugonna Okorie erzählt, ist ihre journalistische Neugierde geweckt: Der jugendliche Flüchtling spielt in der U19 des FSV Mainz 05. Nach seinem Kurzdebüt im …

[Rezension] Vergiftete Hoffnung – Mara Pfeiffer Weiterlesen »

Vermes-Die-Hungrigen-und-die-Satten-org

Die hungrigen und die Satten – Timur Vermes

Inhalt: „Ein großartiges Buch: lustig, böse, traurig!“ KESTER SCHLENZ, STERN Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das …

Die hungrigen und die Satten – Timur Vermes Weiterlesen »