Frank Goldammer

[Rezension] Juni 53 – Frank Goldammer 1

[Rezension] Juni 53 – Frank Goldammer

Inhalt: Der fünfte Fall für Max Heller Sommer 1953. Der Alltag in der jungen DDR ist beschwerlich, die Unzufriedenheit der Bevölkerung wächst und die Zahl derer, die das Land verlassen, steigt unaufhörlich. Mit harter Hand setzt die SED-Regierung ihre Forderungen durch. Auch Max und Karin Heller erwägen die Flucht in den Westen. Als es am …

[Rezension] Juni 53 – Frank Goldammer Weiterlesen »

Roter-Rabe

[Rezension] Roter Rabe – Frank Goldammer

Inhalt: Spion im eigenen Land Im Spätsommer 1951 kehrt Oberkommissar Heller mit seiner Familie aus dem staatlich genehmigten Ostseeurlaub nach Dresden zurück. Für seine Frau Karin geht die Fahrt gleich weiter, denn sie hat überraschend die Reiseerlaubnis in den Westen zu Sohn Erwin erhalten. Heller ist besorgt. Doch sein neuer Fall lässt ihm keine Zeit …

[Rezension] Roter Rabe – Frank Goldammer Weiterlesen »

AndreasGoldammer2

[Lesung] Frank Goldammer mit Roter Rabe

Noch ein Autor, wo ich mir wirklich schwertue, eine objektive Kritik zu schreiben, aber versuchen werde ich es trotzdem. Eines vorweg, es freut mich immer wieder, wenn der Veranstalter des Krimifestivals so sympathische und gute Autoren nach Gießen holt. Das Krimifestival bei uns in Gießen braucht sich vor anderen Krimifestivals nicht zu verstecken. Das zeigt …

[Lesung] Frank Goldammer mit Roter Rabe Weiterlesen »

Großes-Sommertheater

Großes Sommertheater – Frank Goldammer

Inhalt: Das Familienroulette: Einer gibt den Löffel ab! Der alte, kranke und steinreiche Patriarch Joseph lädt die gesamte Familie in seine Villa an der Ostsee ein. Die Sonne brennt – doch die dicke Luft ist nicht nur der Hitze geschuldet. Josephs Söhne sind seit Jahren zerstritten, die Aussicht auf das Erbe lässt sie aber mit …

Großes Sommertheater – Frank Goldammer Weiterlesen »