Schlagwort: Podcast

Interview über das Buch: Die verlorenen Töchter mit Hannelore Hippe – Podcast

Inhalt: Das Rätsel um die Unbekannte vom Isdal Im Herbst 1970 wird in einem Tal in der Nähe von Bergen die verkohlte Leiche einer Frau gefunden. Den Ermittlern gelingt es nicht, die Identität des Opfers festzustellen. Fünfundzwanzig Jahre zuvor, im Sommer 1945, bringt die Norwegerin Åse Evensen ihre Tochter Katrine zur Welt. Weil sie sich…

Von Markus 7. Februar 2019 0

Interview über das Buch: Das Herrenhaus im Moor mit Felicity Witmore – Podcast

Inhalt: Schatten über Lynybrook Hall Ein verfallenes Herrenhaus wird für Laura Milton zum Schlüssel in die Vergangenheit. Denn das Schicksal der Lady Victoria Milton wirft seine Schatten bis in die Gegenwart … Exmoor, gegen Ende des 19. Jahrhunderts: Die 20-jährige Victoria wird bald ein ansehnliches Vermögen erben. Doch ihr Vormund Richard hat seine eigenen Pläne…

Von Markus 5. Februar 2019 0

Interview über das Buch : Für immer Zuckerfrei – Meine Rezepte mit Anastasia Zampounidis – Podcast

Unsere Ernährung beeinflusst maßgeblich, wie wir uns fühlen. Dass Zucker extreme Stimmungsschwankungen auslöst, hat Anastasia Zampounidis am eigenen Leib erfahren – seit sie dem süßen Gift abgeschworen hat, ist sie viel ausgeglichener und frei von Heißhungerattacken. Doch Lebensmittel können noch viel mehr! Negative Emotionen beruhen oft auf der Unterversorgung einzelner Organe, und wenn wir unserem…

Von Markus 18. Dezember 2018 0

Interview über das Buch: Enkelszungen mit Markus Fenner – Podcast

Ein Leitfaden für glückliche Großeltern Warum Sprüche von Kindern so komisch sind? Weil sie es immer ernst meinen. Wenn es um das Aufzeichnen der Enkelszungen, also denkwürdige Kindersprüche geht, sind Großeltern weitaus bessere Chronisten als die Eltern! 15 Jahre lang stand Markus Fenner, der Heihei-Opa, „an der Chronisten-Front“ und hat seine drei Enkel von ihrem…

Von Markus 14. Dezember 2018 0

Interview über das Buch: Mutters Flucht mit Andreas Wunn – Podcast

Auf den Spuren einer verlorenen Heimat »Wann immer ich an die Flucht meiner Mutter denke, sehe ich das Sonnenblumenfeld vor meinem Auge. Und irgendwo darin stelle ich mir meine schlafende Mutter vor und den Hund und die Grenzsoldaten. Eigentlich hat meine Mutter nie wirklich von früher erzählt. Nicht von ihrer Kindheit als Deutsche in Jugoslawien,…

Von Markus 11. Dezember 2018 0