Schlagwort: Roman

Serotonin – Michel Houellebecq

Inhalt: Als der 46-jäh­­ri­ge Prot­ago­nist von SEROTONIN, dem neu­en Roman des Gon­­court-Preis­­trä­gers Michel Hou­el­le­becq, Bilanz zieht, beschließt er, sich aus sei­nem Leben zu ver­ab­schie­den – eine Ent­schei­dung, an der auch das revo­lu­tio­nä­re neue Anti­de­pres­si­vum Cap­to­rix nichts zu ändern ver­mag, dass ihn in ers­ter Linie sei­ne Libi­do kos­tet. Alles löst er auf: Bezie­hung, Arbeits­ver­hält­nis, Woh­nung. Wann…

Von Markus 18. Februar 2019 0

Das Herrenhaus im Moor – Felicity Whitmore

Inhalt: Schat­ten über Lyny­brook Hall Ein ver­fal­le­nes Her­ren­haus wird für Lau­ra Mil­ton zum Schlüs­sel in die Ver­gan­gen­heit. Denn das Schick­sal der Lady Vic­to­ria Mil­ton wirft sei­ne Schat­ten bis in die Gegen­wart … Exmoor, gegen Ende des 19. Jahr­hun­derts: Die 20-jäh­­ri­ge Vic­to­ria wird bald ein ansehn­li­ches Ver­mö­gen erben. Doch ihr Vor­mund Richard hat sei­ne eige­nen Plä­ne…

Von Markus 31. Januar 2019 0

Die letzten Meter bis zum Friedhof – Antti Tuomainen

Inhalt: «Groß­ar­tig!» Aki Kau­ris­mä­ki Jaa­ko ist 37, als sein Arzt ihm eröff­net, dass er kei­ne Grip­pe hat, son­dern ster­ben wird, und zwar sehr bald: Jemand hat ihn über län­ge­re Zeit hin­weg ver­gif­tet. Das an sich ist schon geeig­net, einem Mann so rich­tig den Tag zu ver­der­ben. Lei­der wird Jaa­ko bei der Rück­kehr nach Hau­se außer­dem…

Von Markus 6. Juli 2018 0

Frischluftvergiftung bei minus 20 Grad – Siina Tiuraniemi

Inhalt: Ein geteil­tes Las­ter Im Auf­trag sei­ner Mut­ter soll der ewi­ge Stu­dent Mis­ka sich um sei­ne älte­re Ver­wand­te Bir­git­ta küm­mern, die bein­am­pu­tiert im Pfle­ge­heim liegt. Bir­git­ta macht sich nicht viel aus Blu­men und über­re­det Mis­ka, ihr statt­des­sen Haschisch zu besor­gen. Und auch die ande­ren Heim­be­woh­ner seh­nen sich nach ver­bo­te­nen Sub­stan­zen – wie z.B. Fleisch­wurst! Zwi­schen…

Von Markus 5. März 2018 0

Grimms Morde – Tanja Kinkel

Inhalt: Der neue his­to­ri­sche Roman der Spie­gel-Bes­t­­sel­­ler­au­­to­rin Tan­ja Kin­kel führt zurück in das neun­zehn­te Jahr­hun­dert und ver­bin­det mär­chen­haf­tes Set­ting und his­to­ri­sche Span­nung mit einer grau­sa­men Mord­se­rie. Rot wie Blut… Kas­sel, 1821: Die ehe­ma­li­ge Mätres­se des Lan­des­fürs­ten wird nach Mär­chen­art bes­tia­lisch ermor­det. Die ein­zi­gen Indi­zi­en wei­sen aus­ge­rech­net auf die Gebrü­der Grimm. Weil die Poli­zei nicht in…

Von Markus 2. Oktober 2017 0