Digitales LIVE EVENT „Nordische Morde“ am Donnerstag, den 18. Februar 2021

Live-Event

»Nordische Morde«

Werbung

18. Februar 2021, 19.30 Uhr

Bastei Lübbe lädt ein zum digitalen LIVE EVENT „Nordische Morde“ am Donnerstag, den 18. Februar 2021, um 19.30 Uhr:

19:30 Uhr – Max Seeck (Hexenjäger) im Gespräch mit Margarete von Schwarzkopf

20:00 Uhr – Tina Frennstedt (Cold Case – Das gezeichnete Opfer) im Gespräch mit Günter Keil

20:30 Uhr – Gustaf Skördeman (Geiger) im Gespräch mit Günter Keil

21:00 Uhr – Lars Kepler (Der Spiegelmann) im Gespräch mit Margarete von Schwarzkopf

Moderation: Margarete von Schwarzkopf und Günter Keil

engl./dt. Veranstaltung

Zum Live-Stream:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

»Ich schreibe nur über Dinge, die mir selbst Angst machen«, sagt Max Seeck über seinen Roman HEXENJÄGER. Mit seinem Thriller-Auftakt feiert der finnische Autor internationale Erfolge. In Deutschland stieg das Paperback auf Platz 10 der SPIEGEL-Bestseller Liste ein, die Filmrechte sind bereits nach Hollywood verkauft.

Das bestverkaufte Buch 2020 in Schweden war DER SPIEGELMANN, Band acht der Joona-Linna-Reihe von Lars Kepler, dem Pseudonym des wohl bekanntesten schreibenden Krimi-Ehepaars: »In unseren Büchern und insbesondere im SPIEGELMANN geht es um unsere tiefen Ängste, die in diesem Fall vor allem verknüpft sind mit dem Verschwinden von Menschen, zerstörten Familien und natürlich Mord.«

Tina Frennstedt gilt als eine der erfahrensten Kriminalreporterinnen Schwedens. Ihren Büchern liegen wahre Fälle zugrunde, so auch im zweiten Fall von Ermittlerin Tess Hjalmarsson in COLD CASE – DAS GEZEICHNETE OPFER. Das Wetter spielt darin eine besondere Rolle, denn »darin spiegeln sich meine eigenen Ängste und mein Respekt vor den Naturgewalten wider«.

»Die geheime Spionagewelt des Kalten Krieges hat mich extrem fasziniert«, sagt Gustaf Skördeman und gibt mit GEIGER sein Debüt – einem packenden Spionagethriller mit starken Protagonist*innen und unvorhersehbaren Wendungen.

Teilen mit :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.