[Rezension] Miffy sucht die Tiere – Dick Bruna

Inhalt:

Miffy kennt viele Tiere, ob vom Bauernhof oder aus dem Zoo. Sie weiß, welche Tiere im Wasser leben und welche man im Garten finden kann. Spiele Memory mit diesem Buch, und auch du wirst dich bald mit Tieren auskennen.

Rezension:

Ich bin ja mittlerweile ein Miffy-Fan. Nun kommt ein Memo-Spielbuch und da ich als Kind sehr gerne Kim-Spiele (bei den Pfadfindern) oder Memory zuhause gespielt habe, finde ich das Buch gut gemacht – zumal man nebenbei noch schnell ein paar Tiere kennenlernen kann. In seiner Art reiht es sich sehr schön zu den anderen Miffy Büchern ein.

Die Zeichnungen sind schon und kindgerecht wie immer und das Buch ist gut verarbeitet. Die Seiten sind schön dick. Die Schiebetäfelchen machen einen stabilen Eindruck und lassen sich dennoch leicht bewegen.

Für mich ein Buch, welches man einem Kind gut geben kann. Es ist ab ca. 2 Jahre geeignet. Es kommt wie immer auch auf das Kind an und bei manchen ist es ein paar Monate früher, bei anderen ein paar Monate später. Ich war da eher immer etwas später und trotzdem ist es mein liebster Suchtstoff. Mir bleibt nichts anderes übrig, als ihnen viel Spaß und Freude mit Miffy und den zu findenden Tieren zu wünschen.

Verlag: Diogenes Verlag

ISBN: 978-3-257-01277-4

Bei einem unserer Partner bestellen:

Teilen mit :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.